Nordspanien

Gerade treiben wir uns in Nordspanien in den Rias – Flußmündungen – rum. Wir befinden uns aktuell in der Ensenada de Muros. Da wir jetzt ja Zeit haben, ankern wir viel und lassen es uns gutgehen. Leider Sind die Internetverbindungen vor Anker irgendwo zwischen ganz schwach und nicht vorhanden, weshalb wir uns nur sehr selten melden können.
Die Rundung des Kap Finisterre hatten wir standesgemäß bei einem strammen sechser Wind, idealerweise allerdings von hinten, gerundet. In Böen hatten wir 7-8 Bft. Die Thor lief super. Bis 8 Knoten am Tacho- geilo. Das Kurze aufkreuzen in die übernächste Ankerbucht war dann zwar ruppig, hat aber trotzdem viel Spaß gemacht. Mit zwei Reffs im Groß, und zuletzt etwas eingerollter Genua kein Problem.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s