Startklar

Wir haben am Sonntag noch schön frisches Obst und Gemüse im Souk eingekauft und sind schon wieder startklar für das nächste Land. Es geht zu den Kanarischen Inseln, wobei wir als erste Insel La Graciosa ansteuern wollen. Mal sehen ob es klappt, wir haben die Genehmigung fürs Ankern noch nicht bekommen… wohl auch ein bisschen zu spät beantragt😉 Aber vielleicht dürfen wir dort trotzdem ankern weil wir so nett sind?

Die Pässe sind noch bei der Polizei und werden dort für die Ausreise gestempelt. Sobald wir die haben, nochmal tanken (günstiger Diesel!) und Wasser bunkern und los geht’s!

Das Gemüse wird wegen Ungeziefergefahr gewaschen, bevor es an Bord kommt

Viel Ware für wenig Geld

Unser marokkanischer Stegnachbar schenkt uns ein Abendessen. War voll gut!

3 Gedanken zu “Startklar

  1. Hallo ihr Lieben. Seid ihr schon aufm Weg nach La Graciosa? Hoffentlich bis bald. Wir werden (Fam. Besuch) etwas länger in oder vor Puerto de Mogan auf Gran Canaria sein. Eure Hitch-Hikers.

  2. Oho, da kommt doch ein wenig Neid auf!
    Während wir nun in „Winterferien“ zu Hause sind, treibt ihr Euch in Marokko herum, da blutet das Seglerherz. Ich will auch!!!
    Aber nächstes Jahr dann ganz bestimmt!
    Viel Spaß noch Euch beiden und die berühmte Handbreit Wasser unter´m Kiel wünschen
    Uschi und Jock von „Jaybarida“
    http://jaybarida.blogspot.com/

    • Hallo ihr zwei!
      Schade, dass ihr schon im Winterlager seid. Hier auf den Kanaren ist es noch besser als in Marokko. Der Wind bläst zwar auch kräftig, aber es lässt sich gut aushalten!
      Euch auch alles Gute!
      Christine und Christian

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s