Einkaufsmarathon

Nachdem wir uns nun einige Tage in Panama-City orientiert haben, um rauszufinden wo es was zu finden gibt, haben wir heute den ersten größeren Einkauf geschafft. Mit Taxi und Bus ging es zum Mega-Depot, der mit Metro in Deutschland und Österreich zu vergleichen ist – nur ohne Mitgliedskarte. Vorher haben wir natürlich gleich mal den gratis Lieferservice gecheckt, den man bei einer gewissen Einkaufsmenge in Anspruch nehmen kann.

Gemeinsam mit Andi füllten wir Einkaufswagen um Einkaufswagen. Insgesamt schafften wir für die zwei Boote sieben Einkaufswägen! Sehr zur Belustigung der Angestellten im Supermarkt. Sowas sehen die hier wohl nicht so oft. Wir haben zum ersten Mal an einem Tag für  900 US-Dollar  Essen und Getränke eingekauft. Das muss fürs nächste halbe Jahr im Pazifik reichen – in der Südsee ist die Auswahl an Lebensmitteln nämlich nicht mehr prächtig und es wird alles völlig überteuert verkauft. Darum bunkern wir jetzt so richtig ! Fehlen nur noch die Milchprodukte, ein bisschen Fleisch und frisches Obst und Gemüse vom Markt,  weil dies zur längeren Haltbarkeit unbedingt ungekühlt sein muss.

Dann wurde mit Hilfe von drei Supermarktangestellten der Klein-LKW beladen und Christian und Andi machten sich gemeinsam mit dem Fahrer auf den Weg zum Ankerplatz. Da für mich kein Platz mehr war, hab ich mich allein wieder zurückgeschlagen. Aber mittlerweile wissen wir auch schon, wie das mit dem Bus so läuft –  zumindest bis zum Ankerplatz🙂 es gibt nämlich keine Busfahrpläne und da erlebt man so die eine oder andere nette Stadtbesichtigung, wenn der Bus ganz woanders hinfährt.

Panama-City ist eine echt coole Stadt, man könnte hier sicher einige Wochen verbringen und noch immer nicht alles gesehen haben. Gefällt uns aber echt gut!

Nachdem wir nun wirklich alle Einkäufe verstaut haben (wir konnten es selbst kaum glauben), genehmigen wir uns jetzt ein kühles Bierchen…

Salud!

das hat alles Platz gefunden in unseren Backskisten und noch neu entdeckten Stauräumen🙂

2 Gedanken zu “Einkaufsmarathon

  1. …wo ist denn die Wasserlinie geblieben ???😉 Da braucht ihr ja eine Stauliste, um alles wiederzufinden – echt hilfreich ! Alles vorm Verstauen peinlichst gesäubert ? Eine (1!) Kakerlake hatte sich bis in den Nord-Atlantik versteckt – dann mußte sie schwimmen😦
    Busfahren bekommt für uns eine ganz andere Dimension – hat mir immer Spaß gemacht🙂
    und jetzt Prost🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s