Auf nach Neuseeland!

 Sodele, wir machen morgen los nach Neuseeland. Für die nächste Woche sind moderate Winde vorhergesagt, sodass uns hoffentlich sowas wie der Sturm von letzter Woche erspart bleibt. Dieser hatte immerhin zwei Schiffe in Seenot gebracht und die Defektrate der Schiffe, die in NZ schon angekommen sind, in die Höhe schnellen lassen. Die Details erspare ich euch jetzt, sonst habt ihr schlaflose Nächte und werde sie, sobald wir in NZ angekommen sind, nachliefern- versprochen. 

Vor uns liegen um die 1200 Seemailen, wir werden denke ich an die zwei Wochen auf See sein. Leider geht Email über Kurzwelle immer noch nicht. Ich denke aber, dass ich ab und an einen Positionsreport abschicken kann.
Bis bald am anderen Ende der Welt, drückt uns die Daumen, dass alles gut geht! 
Christian 

10 Gedanken zu “Auf nach Neuseeland!

  1. Hallo, Ihr Beiden:

    Nicht vergessen:
    Grüßt Anette von uns, wenn Ihr da seid!
    Waren auch schon mal dort im März 1995!
    Tolle Insel!
    Schaut Euch dort mal das Thermalgebiet Waimangu auf der Nordinsel an! Das ist fantastisch!
    Hätte auch Karlheinz gefallen, da gibt es Pflanzen, die gab es schon zur Jurazeit, einen kochenden See und kochende Quellen, die einen Bach speisen, mit stellenweise 70 Grad Wassertemperatur!
    Falls Christian auch Fossilien sammeln sollte: Am Stausee (Stauwurzel) bei Nelson auf der Südinsel gibt es eine Trilobitenfundstelle!
    Grüße:
    Wolfgang und Gabi

  2. Wen es interessiert, Position heute Nacht 28° 33Süd und 177° 29 Ost weitergereicht überSY Kira um 4.30. Noch 440 SM, die Datumsgrenze überfahren, Ankunft voraussichtlich WO.
    LG Annetraud

  3. Moin ihr beiden!
    Wir hoffen ihr kommt gut voran und euch geht’s deutlich besser, als dem Skipper der Yacht, die vor Vava’u gestrandet ist!

    Ruder hart voraus!
    Eure Hikers

    ____________________

    „Verweste Leiche und 200 Kilo Kokain auf Yacht vor Tonga entdeckt: Zwei Taucher hätten das Boot vor einigen Tagen vor der zum Archipel Tonga gehörenden Insel Vava’u entdeckt und die Polizei alarmiert, als sie an Bord einen Toten fanden, sagte ein australischer Polizeisprecher am Freitag.“

    http://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/Verweste-Leiche-und-200-Kilo-Kokain-auf-Yacht-vor-Tonga-entdeckt-id22757871.html

    • Haben wir mitgkriegt. Das Drogenschiff kam wohl aus Südamerika, der Skipper hat wohl am Steuer stehend einen Herztod erlitten. Das boot ist dann eben auf der andere Seite der Pfütze gestrandet. Koks ist halt nicht ungefährlich. Schön mal wieder was von euch zu hören. Wir haben übrigens das von der Antiosmosemaschine gehöhrt- sehr clever. Ist sowas nicht vermarktbar?

      • Hallo C&C!
        Habt ihr auch schoen euer erstes Lichtlein angezuendet?

        Unser selbstgebautes HotVac Maschinchen Ist bereits fuer unendlich viel Gold auf dem Markt zu haben (- wir haben es leider NICHT erfunden sondern nur nachgebaut). Das Geraet koennen sich aber nur wenige Werften leisten. wir haben hier aber schon eine 2. Version in der Pipeline, die hoehere Temperaturen abgibt (110°) und in Verbindung mit einem speziellen Dampfreiniger im Wechsel die Chemikalien gleich auswaescht (letzteres waere tatsaechlich neu).

        Mal sehen… wenn ich schoene Bilder hinkriege werde ich das Ding auf unserer Homepage mal dokumentieren.

        Wir wuenschen euch einen schoenen 1. Advent.

        Eure Hikers

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s