Nan Madol

Hier mal ein paar Bilder von unserem Ausflug nach Nan Madol – eine Ruinenstadt an der Ostküste von Pohnpei – und dem Kepirohi Wasserfall. Ist schon gruselig durch diese Jahrhundete alten Mauern aus gewaltigen Basaltprismen, aufgeschichtet durch Menschenhand, zu wandern. Für die Einheimischen ist es heute unvorstellbar wie Nan Madol seinerzeit entstanden ist. Viele glauben daher, dass Magie im Spiel gewesen sein muß… Es ist klar, dass kein Mensch diesen Bau freiwillig unternommen hat. Wieviele der von der damaligen Herrscher-Elite versklavten Zwangsarbeiter beim Bau umgekommen sind, mag man sich gar nicht vorstellen.

Alles Wissenswerte zu Nan Madol findet ihr übrigens hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Nan_Madol

Und hier geht es zum Fotoalbum:

http://www.flickr.com/photos/sailingaroundtheworld/sets/72157639677090374/

P1050736
ein 800 Jahre alter Weg