Ankunft auf St. Helena

Gestern war es also dann geschafft. Ein Fuenftel der Strecke von Namibia bis zu den Azoren liegt hinter uns. Mit Sonnenschein und sehr schwachem Wind am Morgen kamen wir auf St. Helena an. Schon aus 30 Meilen Entfernung konnten wir die Insel in der Nacht ausmachen. Zu unserer Ueberraschung wurden wir auch gleich vom Hafenmeister aufgefordert zum Einklarieren an Land zu kommen. Neben uns waren an diesem Morgen noch zwei andere Boote angekommen. Kaum waren die Leinen an der Mooring festgemacht, wartete schon das Wassertaxi auf uns. Einklarieren am Sonntag ohne Ueberstundenzuschlaege war schon sehr angenehm und der erste Eindruck von der Insel ist sehr positiv. Die Menschen begruessen einen sehr herzlich, laecheln und freuen sich, dass wir den weiten Weg zu dieser wirklich sehr abgelegenen Insel mitten im Suedatlantik auf uns genommen haben.

Dieter von der Orion, der schon am Mittwoch angekommen war, drueckte uns erstmal 20 Pfund in die Hand, schliesslich waren die Banken Sonntags zu und es gibt hier keinen Geldautomaten.

Susi und Ingolf von der Aspasia 2, die ein paar Stunden vor uns angekommen waren, warteten schon an Land auf uns und so gab es nach den Einklarierungsformalitaeten ein gemuetliches Ankommensbier in der einzigen Kneipe, die am fruehen Sonntag Nachmittag am Dorfplatz offen hatte. Ein super Landfall.

Wir brauchten fuer die 1400 Meilen ganz genau 13 Tage, was aber fuer unsere Bootsgroesse voellig in Ordnung ist. Wir hatten uns auch vorgenommen, so materialschonend wie moeglich unterwegs zu sein und so wurde auch sehr frueh und ausgiebig gerefft. Schliesslich haben wir quasi einen Marathon vor uns und keinen Sprint!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s